Biotechnologie
Ernährung/Chemie
Hauswirtschaft
Soziales
Pflege
 
Elisabeth-Selbert-Schule Karlsruhe

 

Der Y-ESS Sozialverein

Willst Du etwas Gutes tun?
      Bist Du bereit Dich zu engagieren? . . 
            Dann werde Mitglied im Sozialverein der ESS!
Mitgliedsantrag (PDF), Abgabe im Sekretariat        ♦ Zur Facebook-Präsenz

Seit dem 26. April 2013 besteht an der Elisabeth-Selbert-Schule in Karlsruhe ein schuleigenes Hilfswerk, der Sozialverein Y-ESS.

Die Präambel des Vereins möchte eine Einladung an unsere Schulgemeinschaft sein:

    “Wer eine menschliche Welt erwünscht, darf seine eigene Fähigkeit, mit anderen mitzufühlen, nicht verkümmern lassen. Empathie ist Voraussetzung für die Sympathie (griech.: mitleiden), das Mitfühlen und das Mitleiden, auch gerade mit Menschen, die sich selbst nicht mehr zu helfen wissen. Aus mitfühlender Anteilnahme entsteht der Wunsch, durch Helfen das Leid des anderen zu verringern.“ 

Die Intention des Vereins liegt danach – auch pädagogisch begründet – in erster Linie darin, jungen Menschen ein soziales Engagement in Eigenverantwortung zu ermöglichen. Dies geschieht durch eine vom Schüler selbst bestimmte Projekt-Entscheidung. Indem er sein Projekt der Schulgemeinschaft darstellt, die Durchführung zusammen mit anderen plant und realisiert, sein Engagement im Nachhinein selbst und mit anderen reflektiert und von den Adressaten des Hilfsprojekts Anerkennung  erfährt, gelangt er durch Eigenverantwortung zu einer sozialen Kompetenz. „Anderen helfen, bereichert unser Leben“, so fasst es ein zum Motto des Vereins gewordenes Wort zusammen.

Unser Sozialverein Y-ESS versteht sich als eine Einrichtung, die unsere SchülerInnen zu sozialem Engagement ermuntert, unterstützend begleitet und ihr soziales Tun wertschätzt. Er bietet unseren SchülerInnen u.a.:

 Informationen über Notlagen  

 Angebote von Hilfsprojekten  

  Finanzielle Unterstützung ihrer Projekte  

  Ideelle Unterstützung  

 Vernetzung mit anderen zu gemeinsamem Engagement  

 Rechtliche Sicherheit  

 Transparenz der Finanzen  

 Spendenquittungen  

 Legitimation  

 Ämter und Aufgaben im Verein  

 Öffentliche Darstellung in Medien  

 Hintergrundinformationen zu aktuellen Geschehnissen  

 Angebote zur Selbstreflexion  

 QUALI-PASS für Bewerbungen  


Unseren SchülerInnen wird ihr soziales Engagement qualifiziert schriftlich bestätigt. Diese Urkunden (QUALI-PASS) eignen sich u.a. zur Bewerbung bei Berufs- und Studienwahl oder zur Erlangung von z.B. Stipendien als Nachweis sogenannter „soft skills“.


Seit 2013 haben unsere SchülerInnen  u.a. folgende Projekte unterstützt:

♦  Klinikclown Dodo der Karlsruher Kinderklinik

  24h-Lauf für Kinderrechte

  Flutopfer der Flutkatastrophe in Sachsen-Anhalt

  Flutopfer des Taifun Haiyan auf den Philippinen

  Augenhöhe e.V. Palästina-Hilfe

  Syrienhilfe e.V.

  Flüchtlingshilfe Karlsruhe

  Vesper-Kirche Karlsruhe

  Nepalhilfe  Erdbebenopfer  


Die alljährlich vom Verein zur Weihnachtszeit zum Verkauf angebotenen Kugelschreiber, versehen mit Schullogo und zum Nachdenken anregenden Sinnsprüchen, können als ein kleines Zeichen einer corporate identity verstanden werden.

Unser Verein ist auch eine gute Möglichkeit, den Kontakt zu Schülern und Schülerinnen unserer Schule zu halten, die sich z.B. in einem Freiwilligen Sozialen Jahr befinden. Ihre Projekte können auch zu unseren werden. So kann es dann zu einer nachvollziehbaren Verwendung der Spendenbeträge kommen.

Schulbesuche autorisierter Vertreter der verschiedensten Hilfseinrichtungen, Vorträge und Fortbildungen (Schülerforen der SEZ) und fächerübergreifender Unterricht unterstützen unser Anliegen.

Mittlerweile ist unser Verein durch seinen Internet-Auftritt www.facebook.com/sozialvereinyess recht bekannt, sodass sich auch Schulfremde mit Spenden an unseren Projekten beteiligen. Eltern und KollegInnen spenden ebenfalls an uns, z.T. regelmäßig per Dauerauftrag.

Seit 2013 hat unser Sozialverein Y-ESS mit über 5000 Euro geholfen. Es ist nicht die Summe allein, die beindruckt, beeindruckender ist das Engagement unserer jeweiligen SchülerInnen, das dieser Summe zu Grunde liegt.

Wir danken allen Mitgliedern, allen engagierten SchülerInnen, allen Spendern, allen Kolleginnen!

Markus Konheiser                         Ingrid Holl                                  Gina Boitano

  Vorstandsvorsitzender                              Stellvertr. Vorsitzende                                        Schatzmeisterin  

 

Weitere Vorstandsmitglieder:

Dirk Rädler, Jessica Adam, Laila Amrah, Caro Besler, Christian Gotzmann, Samira Jamal 


 Der höchste Lohn für unser Engagement ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

  John Ruskin, englischer Maler und Kunsthistoriker