• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Klasse(n)fahrt nach Dresden

 
Vom Operngesang auf'm McDonald's Klo  
bis hin zu Ulmos Mandalo
 
Nach quälenden acht Stunden im Bus
kamen wir endlich an
Mit einer Rundführung am Schluss
freuten wir uns dann
 
Wir hatten in Dresden großen Spaß
sammelten neue Erfahrungen
Nicht zu vergessen, den Abendfraß
und des Nachtwächters Mahnungen
 
Am Mittwoch, dem zweiten Tag
da freuten wir uns alle,
denn da ging es ab nach Prag
glaubt mir, kein Vergleich zu Malle!
 
Wer wollte, konnte voller Wonne
einer Führung von den Lehrern lauschen
mit der nicht vorhandenen Sonne
musste man Sonnenbrille gegen Mütze tauschen
 
Mit Winterjacke ging es weiter
nein, donnerstags hatten wir keine Neider
ins Hygiene-Museum ging es für uns leider
doch letztendlich war's so gut wie neue Kleider
 
In die Semperoper ging es nun
weiter dann zum Bautzner Platz
ja, wir hatten viel zu tun
doch trotzdem ging es dann ratz-fatz
 
Ausruhen, das ging nicht im Gefängnis
Verboten wurde selbst das Scherzen
Doch der lange Tag wurde uns nicht zum Verhängnis
trotz großer Beinschmerzen
 
Nachts ging's weiter in die Neustadt
erstmals fühlten wir uns frei
egal, wenn wir uns fühlten platt
Elya, die war safe dabei!
 
Am Freitag war das End' in Sicht
Ja, endlich ging's nach Karlsruhe
Zum Glück war nachts niemand dicht
und Herr Rädler hatte seine Ruhe
 
Trotz nach diesem kurzen Tage
gab es viel zu lachen
Und am Ende stellten sich alle die Frage
Hat es was mit Wasser zu tun?
 
Lea Weiler   Michelle Kuckatz  (SG12)

Aktuell

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all