• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

ProBeruf - Berufserprobung für Flüchtlinge

Sie stammen aus sechs verschiedenen Herkunftsländern, werkelten, zeichneten, lernten und hatten zudem auch noch Spaß!

Seit Oktober 2016 bietet die Handwerkskammer das Projekt ProBeruf - Berufserprobung für Flüchtlinge in überbetrieblichen Bildungsstätten an, gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Schüler aus unserer Schule hatten die Möglichkeit, an 10 Werkstatt-Tagen insgesamt vier verschiedene Berufsbilder kennenzulernen: Maurer, Zimmerer, Zahntechniker und Raumausstatter. Unter fachkundiger Anleitung der Ausbildungsmeister entstanden hierbei gelungene Werkstücke, welche die Schüler auch mit nach Hause nehmen durften. Sie lernten so ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten kennen, bauten Berührungsängste gegenüber Betrieben ab. Dadurch ist eine Berufswahl mit realistischen Vorstellungen eher gegeben. Bei der Abschlussveranstaltung in den Räumen der Bildungsakademie erhielt jeder Schüler ein Zertifikat für seine Bewerbungsmappe. Es war ein erster sinnvoller und hilfreicher Schritt in eine berufliche Ausbildung. Lehrer und Lehrerinnen der am Projekt beteiligten Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule werden sie auf diesem Weg noch ein Stück begleiten.

Aktuell

load more hold SHIFT key to load all load all