Elisabeth-Selbert-Schule Karlsruhe

Telefon: 0721 133 4937
Fax: 0721 133 4936
Email: sekretariat@ess.karlsruhe.de

  • Berufliches Gymnasium

    Biotechnologie | Ernährungswissenschaft | Sozialwissenschaft

    Weiterlesen

  • Berufskolleg

    Hauswirtschaft | Pflege | Erziehung | Sozialpädagogik, integriertes Studium

    Weiterlesen

  • Berufsfachschule

    Hauswirtschaft | Pflege | Altenpflege | Kinderpflege | Generalistische Pflegeausbildung

    Weiterlesen

  • Berufsschule und Sonderberufsschule

    Hauswirtschaft | Gastronomie

    Weiterlesen

  • Vorqualifizierung

    Arbeit/Beruf

    Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Unsere Schularten

  • 1

Der Y-ESS Verein ist zurück

Am Freitag, den 12.11.2021, hatte der Schulsozialverein seine erste Mitgliederversammlung in diesem Schuljahr. Glücklicherweise durfte die Versammlung stattfinden, jedoch unter besonderen Bedingungen und mit einigen Veränderungen.

Unser langjährige Vorsitzende und Gründer des Y-ESS Vereins, Herr Konheiser, ist aufgrund stark reduzierter Lehrzeit an der Schule nicht zur Wiederwahl als Vorsitzender angetreten. In Zukunft wird dieses Amt von Herrn Rädler ausgeführt werden. An dieser Stelle ist es angebracht zu sagen, dass wir uns sehr für die unermüdliche und fürsorgliche Arbeit von Herrn Konheiser bedanken und froh sind, dass er diesen Verein ins Leben gerufen hat.

Durch den Sozialverein bekommen wir die Möglichkeit unsere Persönlichkeit zu entfalten und soziale Kompetenzen zu erwerben, die wir im späteren Leben sicherlich noch brauchen werden. Viele Arbeitgeber und Universitäten legen auf den Nachweis sogenannter “soft skills” viel Wert (bei aktivem Engagement erhalten wir am Ende unserer Schulzeit eine Urkunde dafür) und deshalb ist es vorteilhaft Erfahrungen aus dem sozialen Engagement mitzubringen. Wir freuen uns deshalb, dass der Verein weiterhin bestehen bleibt und bedanken uns bei Herrn Rädler für die Verantwortungsübernahme des Amtes.

Im Anschluss wurde der Tätigkeitsbericht des letzten Schuljahres vorgestellt.

Am Ende des letzten Schuljahres wurde der Verein „Andenkinder e.V.” als Spendenprojekt ausgewählt und bei einer Onlinekonferenz vorgestellt. Der Verein unterstützt Menschen, vor allem Kinder, die in den ecuadorianischen Anden (Südamerika) leben. Aufgrund der Abgelegenheit dieses Gebietes fehlt es dort teilweise an Infrastruktur, Bildungsmöglichkeiten und somit auch an Zukunftsperspektiven für die Kinder. Andenkinder e.V. unterstützt durch Patenschaften, Aufklärung und durch Hilfe zur Selbsthilfe, die Menschen vor Ort. Der Verein hat von Y-ESS nun eine Spende in Höhe von 1000 € erhalten. Das Geld wird aktuell dafür verwendet um in der lokalen Textilfabrik Jogginganzüge und Masken für die Kinder zu nähen. Doch nicht nur die Kinder profitieren von den Kleidungsstücken, sondern auch die Frauen die durch Textilmanufaktur eine Arbeitsstelle haben.

Des Weiteren fand ein Onlinetreffen der Mitglieder des Y-ESS Vereins und Herrn Ziser, dem Mitverantwortlichen des Vereins „Burundi Kids” statt, bei dem über zukünftige Vorträge gesprochen wurde. Zudem hat uns der Verein Bücher über das Leben in Burundi zur Verfügung gestellt, die wir gerne an alle Interessierten verleihen oder gegen eine Spende vergeben. Am Ende des letzten Schuljahres haben wir zudem noch zwei Sammelbehälter für Pfandflaschen aufgestellt und die erste Rückgabe der Flaschen am 10.11.2021, ergab einen Betrag von 78 €. Dafür möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die ihr Pfand gespendet haben. Wir hoffen weiterhin auf eine tatkräftige Unterstützung bei der Sammelaktion, denn hier zählt jeder Cent!

Als außerschulische Veranstaltung konnten wir zwar nicht zum Jugendforum in den Europapark in Rust fahren, wo die Jahre zuvor immer Workshops zur Entwicklungspolitik stattgefunden haben, aber in unserer Gruppe haben wir durch ein Vorstandsmitglied die Einladung bekommen, mit zum Klimacamp in Karlsruhe zu kommen. Dort gab es vor den Bundestagswahlen eine Podiumsdiskussion zum Thema „Verkehrs- und Energiewende” gab. Und auch beim globalen Klimastreik von Fridays for Future haben sich ein paar von uns getroffen.

Wir sind froh, dass wir trotz der Corona Situation in Kontakt geblieben sind und hoffen, dass wir auch dieses Schuljahr weitere Projekte umsetzen können. Im Gespräch sind unter anderem eine Aufklärungskampagne zum Thema AIDS, ein Flohmarkt, ein Fußballturnier und eine Kooperation mit Fridays for Future, denn man darf nicht vergessen : Soziale Gerechtigkeit = Klimagerechtigkeit.

Du hast den Bericht jetzt bis zum Ende gelesen und denkst dir: „Coole Socken, coole Ideen!” Dann kannst du dich gerne bei uns oder bei den Lehrkräften melden, um auch Mitglied zu werden. Vielleicht hast du sogar schon eine Idee oder kennst einen Verein den wir unbedingt unterstützen sollten, dann kannst du gerne den „Projektidee” Zettel ausfüllen (er befindet sich bei dem Schaukasten des Y-ESS Vereins im A Haus) oder du kommst direkt auf uns zu und unterstützt uns dabei. Denn der Verein funktioniert nur wenn wir zusammenhalten und uns gemeinsam dafür einsetzen unsere Ideen in die Tat umzusetzen. Wir hoffen, dass wir dein Interesse geweckt haben und dass wir uns bald sehen, denn eins ist klar: Der Y-ESS Verein ist zurück und freut sich über jedes Mitglied!

ESS News

load more hold SHIFT key to load all load all